Top-Trading-Gewinne

Top-Trading-Gewinne
64,95 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • SW10069
Beste Kritiken von Aktien- wie auch Terminmarktanleger. Top-Trading-Gewinne in der sechsten... mehr
Produktinformationen "Top-Trading-Gewinne"

Beste Kritiken von Aktien- wie auch Terminmarktanleger.
Top-Trading-Gewinne in der sechsten Auflage!

Top-Trading-Gewinne – das sind 35 Jahre geballte und kombinierte Trading-Erfahrung und 20 der besten Trading-Strategien. Auch wenn die vorgestellten Methoden zum Teil recht unterschiedlich sind, so haben sie doch immer ein gemeinsames Ziel:

Risiken zu minimieren und Gewinne zu maximieren. So kommt es auch, dass Trader, wenn sie unter sich sind, meist schon nach kurzer Zeit verblüfft feststellen, wie sehr sich ihre Erkenntnisse und Erfahrungen ähneln, und dass alle letztendlich zu den gleichen Schlussfolgerungen gelangen.

Die goldene Regel der beiden Autoren, die sich daraus ableitet, ist deshalb auch ganz einfach:

Zunächst die Konstellationen und Einstiegspunkte zu ermitteln, welche die minimalsten Risiken aufweisen. Der Gewinn kommt dann, so die beiden Trading-Strategen Connors und Raschke, von ganz alleine. Doch auch wenn der Erfolg den beiden Parkett- und Börsenhändlern Recht gibt, der Markt zeigt immer wieder, dass es auf dem Weg zum Erfolg keine Abkürzung gibt. Am Ende erweist sich die Erfahrung als einzig wahrer Lehrmeister, für die es keinen Ersatz gibt.

Linda Bradford Raschke und Larry Connors enthüllen ihre besten Kurzzeit-Trading-Strategien in einem 300-Seiten-Handbuch, das jeder ernsthafte Trader besitzen muss! Es gilt als eines der besten Bücher, das je über Trading geschrieben wurde. Ihre Erfahrungen mit Echtgeld-Depots aus fast drei Jahrzehnten werden in über 20 ihrer besten Strategien enthüllt.

Top-Trading-Gewinne ... Die in diesem Buch dargebotene Vielfalt der Möglichkeiten wird Ihnen nicht nur helfen, ein Bewusstsein für bestimmte Marktmerkmal zu entwickeln und zu schärfen, sondern auch erfolgreich umzusetzen. ... Faszination Day Trading Das Geschäft mit dem Day Trading blüht – auch das mit einschlägiger Literatur. In dem vorliegenden Werk geben zwei Top-Händler einen Einblick in ihre Denk- und Arbeitsweise. Anhand von Charts erläutern sie, wie das richtige Timing für den Ein- und Ausstieg zu finden ist. Dazu greifen sie auch auf Zehn-Minuten-Kurven zurück. Die Autoren erklären, wo Stoppkurse richtig zu platzieren sind und gehen auf die Grundstrategie des Money-Managements ein. Der größte Teil des Buches beschäftigt sich mit unterschiedlichen Handelsstrategien, die auch noch den letzten Kursausschlag profitbringend ausnutzen. Jeder Leser sollte aber beherzigen, was die Autoren im Vorspann schreiben: Am Ende erweist sich die Erfahrung als einzig wahrer... mehr

Top-Trading-Gewinne

Der Aktionär... Die in diesem Buch dargebotene Vielfalt der Möglichkeiten wird Ihnen nicht nur helfen, ein Bewusstsein für bestimmte Marktmerkmal zu entwickeln und zu schärfen, sondern auch erfolgreich umzusetzen. ...


Börse OnlineFaszination Day Trading
Das Geschäft mit dem Day Trading blüht – auch das mit einschlägiger Literatur. In dem vorliegenden Werk geben zwei Top-Händler einen Einblick in ihre Denk- und Arbeitsweise. Anhand von Charts erläutern sie, wie das richtige Timing für den Ein- und Ausstieg zu finden ist. Dazu greifen sie auch auf Zehn-Minuten-Kurven zurück. Die Autoren erklären, wo Stoppkurse richtig zu platzieren sind und gehen auf die Grundstrategie des Money-Managements ein. Der größte Teil des Buches beschäftigt sich mit unterschiedlichen Handelsstrategien, die auch noch den letzten Kursausschlag profitbringend ausnutzen. Jeder Leser sollte aber beherzigen, was die Autoren im Vorspann schreiben: Am Ende erweist sich die Erfahrung als einzig wahrer Lehrmeister, für die es keinen Ersatz gibt.


HandelsblattEmpfehlenswert sei überdies eine gründliche Lektüre der Fachliteratur. „Top-Trading-Gewinne“ von Linda Bradford Raschke und Laurence Connors sei wegen der guten Darstellung von Kurzfriststrategien interessant.


BörsenkurierDie Autoren stellen anschaulich dar, wie man den mit dem Trading verbundenen Lernprozess sinnvoll angeht. Die hier dargebotene Vielfalt an Möglichkeiten hilft nicht nur, ein Bewusstsein für bestimmte Merkmale zu entwickeln und zu schärfen, sondern auch erfolgreich umzusetzen. Das wichtigste dabei ist es zu lernen, auf die Märkte zu hören und ihnen nicht den eigenen Willen aufzuzwingen.


Lenz+Partner AGDas Buch „Top-Trading-Gewinne“ ist ein sehr praxisbezogenes Handbuch, das exakte Trading-Situationen beschreibt. Man merkt, dass die Autoren Linda Bradford Raschke und Laurence Connors jahrelange Trading-Erfahrung besitzen und auch nach diesen Strategien handeln. Im Buch werden ca. 20 unterschiedliche Trading-Strategien vorgestellt, die sich auf nahezu allen Märkten anwenden lassen. So unterschiedlich die Ansätze auch sind, das Ziel ist das gleiche: Das Risiko minimieren und die Gewinne maximieren. Die Formationen sind relativ einfach und leicht verständlich. Vorgestellt werden hier zum Beispiel die bekannten Strategien Turtle Soup, Wolfe-Wellen oder die historische Volatilität. Das Buch zeigt konkrete Ein- und Ausstiegssignale, die anhand von vielen Beispielen anschaulich erklärt werden. Im Anhang findet man statistische Studien über die einzelnen Formationen.
„... das wahre Geheimnis erfolgreichen Tradings liegt im Geldmanagement.“ Es werden nicht nur Trading-Strategien erklärt, sondern auch das Geldmanagement wird kurz und präsize auf den Punkt gebracht.
Fazit: Ein sehr lesenswertes Buch für den praktischen Einsatz, das seinen Preis sicher wert ist.


Sparkasse AnlagebriefDie 20 vorgestellten Trading-Strategien erfordern viel Technik und noch mehr Zeit. Zweckmäßigerweise konzentriert man sich im Alltag auf zwei oder drei Strategien. Unter strengster Beachtung von stop buy und stop loss sollten nach der berühmten 60:40-Regel Gewinne übrig bleiben. Für den Wertpapierhändler bzw. für die neue Day-Trader-Generation eine interessante Bettlektüre.


Börse NOWFazit: Für technisch interessierte Anleger, die bereits eine gewisse Grunderfahrung mitbringen, stellt „Top-Trading-Gewinne“ eine äußerst lehrreiche Lektüre dar. Konkrete Strategien, die sich zum einen leicht überprüfen lassen, zum anderen auch in der Umsetzung keine Schwierigkeiten bereiten, sind der Schwerpunkt des Werkes. Wer sich also intensiv mit dem Trading auseinandersetzen möchte, für den stellt das Buch im wahrsten Sinne des Wortes einen „Gewinn“ dar.


Commodity Traders Consumer ReportCOMMODITY TRADERS CONSUMER REPORT
Excellent!


Termin Markt Magazin... Die Autoren dieses Buches haben es geschafft, den Lernprozess zu genießen. Beide haben festgestellt, dass sie nicht allein bestimmte Fehler gemacht haben und sie haben die gleichen Erfolgsgeheimnisse entdeckt ... die sie gerne mit Ihnen teilen möchten. Das wichtigste Geheimnis ist dabei, zu lernen, auf die Märkte zu hören und ihnen nicht den eigenen Willen aufzuzwingen. Die Autoren kennen keinen erfolgreichen Trader, der nicht die Notwenigkeit der Beständigkeit entdeckt hätte. Sie ist der Schlüssel zu allem. Man muss beim Trading nach einer schlüssigen Methode vorgehen. Man muss eine bestimmte Strategie verfolgen. In diesem Buch werden zwar verschiedene Strategien vorgestellt, doch im Grunde haben sie alle den gleichen Ausgangspunkt: Zunächst werden Risiken minimiert und erst nach der Ermittlung und Steuerung dieser Risiken gilt es, Gewinne zu maximieren. Dies ist genau die Reihenfolge, die es zu beachten gilt, will man sich in der Welt des Tradings von den Verlierern und vom Durchschnitt abheben. Connors und Raschke bringen es auf den Punkt. Dieses Buch ist, um in der Börsensprache zu bleiben, ein „very strong buy“. Es wird sich sicherlich zu einem der Klassiker entwickeln.


Book MagazinDie Regel zum langfristigen Erfolg ist allgemein bekannt: Risiken (Verluste) begrenzen und Gewinne erzielen. Das klingt einfach, aber wie soll das in der Praxis funktionieren? In diesem Buch zeigen die Autoren verschiedene Modelle, die bereits Erfolge erzielt haben. Leider gibt es keine Zauberformel, die immer gelingt, deshalb werden in diesem Buch verschiedene Wege gezeigt und jeder sollte diejenige Technik, die am besten zu ihm passt, in sein Trading umsetzen.


Schweizer Personal VorsorgeTop-Trading-Gewinne Erfolgreiche Kurzzeit-Trading-Strategien, von Linda Bradford Raschke, Laurence Connors
35 Jahre geballte und kombinierte Trading-Erfahrung und 20 der besten Trading-Strategien in einem Buch vereint.


GewinnDas Buch ermöglicht es dem Leser, sich die Grundlagen des Tradings schrittweise anzueignen. Dabei werden viele Beispiele und Erzählungen verwendet, um den Text auf interessante und unterhaltsame Weise dem Leser zu vermitteln. Gleich zu Beginn des Buches werden die Bedeutung von konsequentem Verhalten auf den Kapitalmärkten und die fragliche Glaubwürdigkeit von Gurus angesprochen. Mittels Dialogen zwischen Tradern wird auf die psychologische Komponente von Anlageentscheidungen eingegangen und deren Bedeutung beschrieben. Anhand einer Reihe von Trendformationen werden auch das richtige Setzen von Stop-Limits und die Ermittlung der richtigen Kauf- und Verkaufszeitpunkte hergeleitet.


www.blinvest.deIn diesem Buch stellen die bekannten Trader Laurence A. Connors und Linda Bradford Raschke eine umfangreiche Sammlung von nach ihrer eigenen Aussage erfolgreichen Handelsstrategien vor, die sich überwiegend für das Swing-Trading über einige Tage eignen, sich aber auch teilweise im Intradaytrading einsetzen lassen. Die Strategien werden jeweils ausführlich dargestellt. Danach werden immer eine Reihe von Beispieltrades anhand von Charts gut nachvollziehbar diskutiert. Da das Buch im Original 1995 veröffentlicht wurde, müsste man heute für die einzelnen Strategien überprüfen, ob sie im aktuellen Marktumfeld noch profitabel verwendbar sind.

Die Autoren betonen, dass man nicht versuchen sollte alle Strategien auf einmal einzusetzen. Im Gegenteil ist es wesentlich erfolgsversprechender sich zunächst auf eine Strategie zu konzentrieren und darin perfekt zu werden. Denn sie streichen heraus, dass bereits eine Strategie, die man erfolgreich praktiziert, ausreicht um den Lebensunterhalt zu verdienen.

Im Kapitel Geldmanagement ist eine zentrale Aussage, dass die Minimierung von Verlusten durch Stopp-Loss Management schon zu 80% zum Gesamttradingerfolg beiträgt.

Zusammenfassend kann man sagen: Es handelt sich um ein unbedingt lesenswertes Buch, in dem eine Vielzahl von chancenreichen Handelsstrategien vorgestellt werden.


Besprechungen aus den USA

Commodity Traders Consumer Report
„Four out of four stars. Excellent!”


About.comStreet Smarts is a no-nonsense book that provides specific trading setups and strategies designed for the short-term trader. The authors, Larry Connors and Linda Bradford Raschke, are two very recognizable figures in the futures trading industry and they each have decades of trading experience. At first, you may feel overwhelmed by the number of strategies detailed in the book, but all you need to do is focus on a couple strategies that fit your trading style.

Street Smarts - Trading Strategies
Raschke and Connors cover more than a dozen trading strategies in Street Smarts as well as a question and answer section following each strategy to better explain it. The strategies are not overly complicated, but they are unique if you are fairly new to the game.

The trading strategies are the main focus of the book, but the authors like to cover the whole spectrum of trading. You will find numerous additional trading tips throughout the book that focus on what it takes to be successful in trading. Good trading strategies are only part of the game. You also have to practice solid money management and control your losses.

I believe Raschke mentions that trading is a game of holding your ground throughout the month and you will have a couple of trades that turn into a windfall. That is where you will get the majority of your profits. The key is to not take big losses.

How to Use the Trading Strategies
The trading strategies are explained in a very easy-to-understand format in each chapter. It is recommended by the authors that you pick one or a couple of trading strategies that you are comfortable with. From there, you need to research and test the strategies through paper trading until you feel comfortable to begin trading with real money.

It only takes one good trading strategy to become a successful trader. Do not try to force trades. You have to wait for your particular setup and let the probabilities take their course. Using stop losses on every trade is thoroughly stressed in Street Smarts.

Street Smarts: High Probability Short Term Trading Strategies is an excellent book to learn short-term and day trading strategies. It is important to understand that this book is not just a list of trading strategies, but it is also a guide on how to trade successfully.


Trading what I seeStreet Smarts - REVIEW By Lowell Christie
Street Smarts: High Probability Short-Term Trading Strategies
This is a book full of short-term trading setups, and I think it should be in every trader’s library. Linda Raschke usually gets all the credit for this book, but Larry Connors was the co-author, and they take turns explaining some of their best short term trading techniques.

You’ve probably heard of Linda’s Holy Grail setup, and this is the book that made it famous. It is one of the most well-known (but not necessarlly well-traded) short term methods for playing pullbacks in very strong trends. Like all good trading setups, Linda gives you the exact settings for entry and exit, while using the Average Directional Movement indicator (ADX) to define the trend.

Like many of the strategies in the book, the Holy Grail (and most of the others) works on almost any market and in any time frame, whether you are a day trader or only look at charts on a weekly basis. The 25 chapters have over a dozen devoted to single techniques, with several that cover trade management and general market indicators. And as Linda points out in the introduction:

All you need is one pattern to make a living! Learn first to specialize in doing one thing well. We know two traders who do nothing but trade the “anti” pattern from a five-minute S&P chart.

That resonates with me, because one of my main entry techniques almost always triggers at the same time as an Anti pattern. The Anti is one way of defining a trend, and then trading pullbacks against it. The Holy Grail is a slightly longer term method of doing the same thing. But a good trading toolkit will have more than just pullback patterns. Turtle Soup attempts to catch trend changes just as they happen. Momentum Pinball looks at the changes in direction in the three day market patterns identified in the Taylor Trading Technique. And Historical Volatility Meets Toby Crabel show one way to take advantage of the NR7 narrow range days. Originally aimed at Swing traders, there are a number of the techniques that I use in my intraday trading from a three minute chart. Besides my version of the Anti, I’m constantly looking for Three Little Indians showing an exhaustion pattern with three symmetrical peaks. Or an 80-20 pattern that occurs at pivots.

And this is where I first ran across the Wolfe Wave pattern which, although I don’t trade it the way Bill Wolfe teaches, sometimes provides the overall structure giving definition to my own trades. No matter what your trading style this is a book worth reading. You’ll probably find that you keep going back to it until certain sections become second nature, giving you a both a trading edge and a better understanding of the markets.

Top-Trading-Gewinne Linda Bradford Raschke leitet die auf Geldmanagement und kommerzielles Hedging spezialisierte LBRGroup Trading Co. sowie das Research- und System-Entwicklungsunternehmen LBRMoore Trading, Inc. und ist seit vielen Jahren eine der erfolgreichsten Börsenhändlerinnen in den USA. Die anerkannte Fachfrau - von Jack Schwager als die „New Market Wizard” geehrt - hat sich fast schon mit einer gewissen Besessenheit dem Vollzeit-Trading verschrieben. In zahlreichen Artikeln und Interviews in Radio und TV hat sie ihr Fachwissen bewiesen, war Mitglied im „Board of Directors for the Market Technician's Association” und ist zur Zeit „Vice President of the American Association of Professional Technical Analysts”. Linda Bradford Raschke päsentierte ihre Forschungen vor „Managed Futures Association”, „American Association of Professioanl Technical Analysists”, „Bloomberg”, „Market Technician's Association”, „International Federation of Technical Analysis”, „Canadian... mehr

Top-Trading-Gewinne

Linda Bradford Raschke
leitet die auf Geldmanagement und kommerzielles Hedging spezialisierte LBRGroup Trading Co. sowie das Research- und System-Entwicklungsunternehmen LBRMoore Trading, Inc. und ist seit vielen Jahren eine der erfolgreichsten Börsenhändlerinnen in den USA. Die anerkannte Fachfrau - von Jack Schwager als die „New Market Wizard” geehrt - hat sich fast schon mit einer gewissen Besessenheit dem Vollzeit-Trading verschrieben.

In zahlreichen Artikeln und Interviews in Radio und TV hat sie ihr Fachwissen bewiesen, war Mitglied im „Board of Directors for the Market Technician's Association” und ist zur Zeit „Vice President of the American Association of Professional Technical Analysts”.

Linda Bradford Raschke päsentierte ihre Forschungen vor „Managed Futures Association”, „American Association of Professioanl Technical Analysists”, „Bloomberg”, „Market Technician's Association”, „International Federation of Technical Analysis”, „Canadian Society of Technical Analysts”, „TAG, Omega World”, „ International Online Trading Expo”, „AIQ”, „Futures Conference”, „Carlin Equities” und hielt Vorträge über „Dow Jones/Telerate” in 16 verschiedenen Ländern.

Für Trader, die mehr über Linda Bradford Raschke lesen möchten, hier ein Link zum Blog von Linda Bradford-Raschke und hier ein Link zum Interview aus dem Jahre 1997 zum Erscheinen von „Street Smarts”.


Laurence Connors ist Chef der Investment Management Firma Connors, Bassett and Associates und Leiter der Oceanview Financial Research, einem der auf die Finanzmärkte spezialisierten Research-Unternehmen. Laurence Connors ist außerdem Co-Autor von „Trading für Profis” (Investment Secrets of a Hedge Fund Manager), gleichfalls erschienen bei der TM Börsenverlag AG.

Top-Trading-Gewinne „Nimm jeden Gewinn mit, ohne dem entgangenen nachzutrauern, denn ein Aal kann einem schneller durch die Finger schlüpfen, als man denkt.“ Joseph de la Vega, 1688, in einem Frühwerk über Trading Jede in diesem Handbuch dargestellte Trading-Strategie ist ohne das richtige Geldmanagement vollkommen nutzlos. Wir könnten stundenlang Geschichten von ausgesprochen fähigen Tradern erzählen, denen ein oder zwei misslungene Trades zum Verhängnis geworden sind. Auch uns ist das in unserer Anfangszeit passiert! Wir sind zu der Ansicht gekommen, dass nicht in erster Linie die Einstiegsmethode den Trading-Erfolg ausmacht, sondern geschicktes Geldmanagement. Unter „Geldmanagement“ verstehen wir einfach, Verluste – auch auf dem Papier – möglichst gering zu halten und dabei aus Gewinn-Chancen das Beste zu machen. Geldmanagement ist für alle Investoren ein wichtiges Thema, ganz besonders jedoch für den kurzfristig orientierten Trader. Im Gegensatz zur langfristig... mehr

Top-Trading-Gewinne

„Nimm jeden Gewinn mit, ohne dem entgangenen nachzutrauern, denn ein Aal kann einem schneller durch die Finger schlüpfen, als man denkt.“
Joseph de la Vega, 1688, in einem Frühwerk über Trading

Jede in diesem Handbuch dargestellte Trading-Strategie ist ohne das richtige Geldmanagement vollkommen nutzlos. Wir könnten stundenlang Geschichten von ausgesprochen fähigen Tradern erzählen, denen ein oder zwei misslungene Trades zum Verhängnis geworden sind. Auch uns ist das in unserer Anfangszeit passiert! Wir sind zu der Ansicht gekommen, dass nicht in erster Linie die Einstiegsmethode den Trading-Erfolg ausmacht, sondern geschicktes Geldmanagement. Unter „Geldmanagement“ verstehen wir einfach, Verluste – auch auf dem Papier – möglichst gering zu halten und dabei aus Gewinn-Chancen das Beste zu machen.

Geldmanagement ist für alle Investoren ein wichtiges Thema, ganz besonders jedoch für den kurzfristig orientierten Trader. Im Gegensatz zur langfristig ausgerichteten Trendfolge ist im kurzfristigen Trading mit einem einzelnen Trade selten das große Geld zu machen. Während der Trendfolger im Hinblick auf den ganz großen Wurf Verluste auf dem Papier hinnimmt, kann der kurzfristig orientierte Trader nur überleben, wenn er seine Verluste auf ein Minimum begrenzt. Wer bei jedem Trade Verluste minimiert, hat schon zu 80 Prozent gewonnen.

Für alle in diesem Buch vorgestellten Formationen gelten dieselben Grundsätze zum Geldmanagement. Die folgenden Prinzipien sichern Ihren Erfolg bei jeder Spielart des kurzfristigen Tradings.

1. Steigen Sie immer mit der ganzen Position ein! Das heißt, dass auch bei mehreren Kontrakten die gesamte Position auf einmal einzunehmen ist. Stocken Sie Gewinn bringende Positionen nicht auf.

2. Setzen Sie gleich bei Einstieg einen Initial Risk Stop für die gesamte Position ein oder zwei Ticks unter das letzte Hoch oder Tief. (Der Markt sollte nicht auf dieses definierte Unterstützungs-/Widerstandsniveau, den „Risikopunkt“, zurückfallen!) Der exakte Ausstiegszeitpunkt für einen Trade ist subjektiv, der schützende Stop beim Einstieg dagegen nicht.

3. Verkleinern Sie Ihre Position, sobald sich der Markt in Ihre Richtung wendet. Indem man den Trade etwas „zurechtstutzt“, verringert man das Risiko und sichert sich Gewinne. Traden Sie nur einen Kontrakt, was für den Anfänger durchaus ratsam ist, und verschieben Sie Ihren im Markt platzierten Stop, um potenzielle Gewinne zu sichern.

4. Wichtig: Bewegt sich der Markt parabolisch oder tritt ein Range Expansion Move auf, nehmen Sie den Gewinn für die gesamte Position mit. Dann ist höchstwahrscheinlich ein Extremum erreicht.


Eine Range-Expansion-Bewegung zeigt sich durch einen besonders großen Balken (in einem Balken- bzw. Bar-Chart), der von den Schlusslichtern unter den Marktteilnehmern verursacht wird, den emotionalen Spätzündern, die als Letzte noch auf den Markt drängen. Sind sie eingestiegen, ist niemand mehr übrig, der die Kurse weiter nach oben oder unten treiben könnte.

Larry:
Sobald ich gelernt hatte, meine Stops bei parabolischen Bewegungen näher zu setzen, machte sich das beim Trading-Erfolg bemerkbar. Lieber soll mich der Markt „vor die Tür setzen“, als dass er mir meinen Gewinn wieder abnimmt.

Linda:
Wenn ich das Glück habe, so eine Bewegung zu erwischen, versuche ich, in Richtung des Trades auszusteigen. Damit besteht zumindest die Chance auf positive Slippage. Ich weiß, dass Liquidität vorhanden ist, und dass es Leute gibt, die gerne an meiner Stelle einsteigen wollen.

Larry:
Worauf es ankommt, ist doch aber Folgendes: Wir wollen beide raus aus dem Trade und Gewinn mitnehmen, statt aufzustocken!

Top-Trading-Gewinne Dank Vorwort Kapitel 1: Einführung Kapitel 2: Swing Trading Kapitel 3: Geldmanagement Teil I: Tests Kapitel 4: Turtle Soup Kapitel 5: Turtle Soup Plus One™ Kapitel 6: 80-20’s™ Kapitel 7: Momentum Pinball Kapitel 8: 2-Period ROC Teil II: Retracements Kapitel 9: The „Anti“™ Kapitel 10: Der Heilige Gral Kapitel 11: ADX Gapper Teil III: Handelssignale aus Extremformationen Kapitel 12: Whiplash Kapitel 13: Three-Day Unfilled Gap Reversals Kapitel 14: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte Kapitel 15: Wolfe-Wellen Kapitel 16: Nachrichten Kapitel 17: Trendumkehr nach aktuellen Morgennews Kapitel 18: Trendumkehr nach Sensationsmeldungen Teil IV: Ausbruchs-Modus Kapitel 19: Trading innerhalb von Handelsspannen Kapitel 20: Toby Crabel und die historische Volatilität Teil V: Marktgedanken Kapitel 21: Indikatoren für Profis Kapitel 22: Noch ein paar Worte zum Trade-Management Kapitel 23: Seien Sie vorbereitet! Kapitel 24: Abschließende Überlegungen... mehr

Top-Trading-Gewinne

Dank
Vorwort

Kapitel 1: Einführung
Kapitel 2: Swing Trading
Kapitel 3: Geldmanagement

Teil I: Tests
Kapitel 4: Turtle Soup
Kapitel 5: Turtle Soup Plus One™
Kapitel 6: 80-20’s™
Kapitel 7: Momentum Pinball
Kapitel 8: 2-Period ROC

Teil II: Retracements
Kapitel 9: The „Anti“™
Kapitel 10: Der Heilige Gral
Kapitel 11: ADX Gapper

Teil III: Handelssignale aus Extremformationen
Kapitel 12: Whiplash
Kapitel 13: Three-Day Unfilled Gap Reversals
Kapitel 14: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte
Kapitel 15: Wolfe-Wellen
Kapitel 16: Nachrichten
Kapitel 17: Trendumkehr nach aktuellen Morgennews
Kapitel 18: Trendumkehr nach Sensationsmeldungen

Teil IV: Ausbruchs-Modus
Kapitel 19: Trading innerhalb von Handelsspannen
Kapitel 20: Toby Crabel und die historische Volatilität

Teil V: Marktgedanken
Kapitel 21: Indikatoren für Profis
Kapitel 22: Noch ein paar Worte zum Trade-Management
Kapitel 23: Seien Sie vorbereitet!
Kapitel 24: Abschließende Überlegungen
Kapitel 25: Die Geheimnisse erfolgreichen Tradings

Anhang
Berechnung der historischen Volatilität
Moore Research Center – Statistische Studien
Tabelle A. 1: Historical Upper 90% Statistics
Tabelle A. 2: Historical Upper 80% Statistics
Tabelle A. 3: Historical Lower 10% Statstics
Tabelle A. 4: Historical Lower 20% Statistics
Tabelle A. 5: Historical WR7 and Higher Close Statistics
Tabelle A. 6: Historical WR7 and Lower Close Statistics
Tabelle A. 7: Historical ROCRSI Buy Report
Tabelle A. 8: Historical ROCRSI Sell Report
Tabelle A. 9: Historical Fresh ROC Buy Report
Tabelle A.10: Historical Fresh ROC Sell Report
Tabelle A.11: Futures 14-Period ADX Statistics
Tabelle A.12: Historical Oops Buy Report
Tabelle A.13: Historical Oops Sell Report
Tabelle A.14: Historical Oops (ADX Gapper) Buy Report
Tabelle A.15: Historical Oops (ADX Gapper) Sell Report
Tabelle A.16: Historical Fresh ADX Buy Report
Tabelle A.17: Historical Fresh ADX Sell Report
Tabelle A.18: Historical Gap Failure Buy 50% Report
Tabelle A.19: Historical Gap Failure Sell 50% Report
Tabelle A.20: Historical Channel (2-Period High/Low) Report
Beispiele für Arbeitsblätter auf Tagesbasis
Trademarks
Research Services, Software und Chart Services
Über die Autoren
Register

Top-Trading-Gewinne Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes;... mehr

Top-Trading-Gewinne

Titel:

Top-Trading-Gewinne

Untertitel:

Erfolgreiche Kurzzeit-Trading-Strategien

Autor:

Bradford Raschke, Linda / Connors, Laurence

Originaltitel:

Street Smarts

Verlag:

TM Börsenverlag AG

Seiten:

304

Ausstattung:

Hardcover mit Schutzumschlag

Ersterscheinung:

2013

Preis

64,95 Euro

ISBN:

978-3-930851-64-5

 

 

 

 

 

 

 

Château Hausse Château Hausse
Inhalt 6 Stück
79,90 €
TIPP!
Château Hausse - 1 Flasche Château Hausse - 1 Flasche
Inhalt 1 Stück
14,00 €
TIPP!
Bär Giganto Bär Giganto
69,00 €
Zuletzt angesehen